• 4823C483-15B9-4170-B137-7A0EFE1561AB

Trotz Wettkampf am Vortag wollte ich hier fahren.

von Torben Frohns

Nachdem ich am Vortrag beim Hannover Triathlon erfolgreich teilgenommen hatte, wollte ich unbedingt noch mal nach Detmold, weil mir die Strecke letztes Jahr gut gefallen hatte und es ein längeres Rennen ist.

Wir starteten auf dem wie im Vorjahr wieder Vorplatz vor der Lebenshilfe. Die Strecke geht über einen 5,3 km langen Rundkurs mit der großen Verpflegungsstation auf dem Hof der Lebenshilfe. Nach dem Start führt sie auf einem 400m langen Gras weg leicht berghoch und man muss dann weiter auf eine Teerstraße abbiegen mit Gegenverkehr. Danach erfolgte eine rasante Abfahrt im Wald auf einem schönen Trail bis zu einer Spitzkehre bei der man komplett abbremsen musste. Von da an ging es wieder berghoch zur Straße. In dem Anstieg gab es eine Rampe mit über 18% Steigung die von Runde zu Runde immer anstrengender und schmerzhafter wurde. Man dachte, dass sie immer länger wurde. Nach dem man oben angekommen war, ging es wieder hoch und runter auf einer Teerstraße bis zum nächsten Trail zurück zum Hof der Lebenshilfe.
Die ersten 1,5 Stunden verliefen super, ab da wurde es immer zäher und in der letzten ½ Stunden ging die Zeit überhaupt nicht mehr rum.
Fazit: Es war ein top Rennen mit super vielen Sachpreisen und sehr guter Verpflegung. Ein kleines, großes Manko war leider das Aussetzen der Zeitmessanlage und daher das längere Warten auf die Siegerehrung, sowie keine richtige Ergebnisliste. Ich kann daher nicht sagen an welcher Stelle ich insgesamt ins Ziel gekommen bin.

Ergebnis in der Altersklasse: 2.Platz

Ergebnis in der Gesamtwertung: ?

Gallerie zum Rennbericht:

  • 422315CA-2769-4C1E-B168-4329F9A08B63
  • 4823C483-15B9-4170-B137-7A0EFE1561AB
  • 630D39C3-443C-4204-BF6F-DCD962EAEE46
  • C56891A5-AC7B-43F0-8375-9E10C0692D66

Folge uns auf Facebook

Zum Anfang