• IMG-20160410-WA0050

1. MTB Rennen 2016

von Micah Schmidt

Am vergangenen Sonntag war für mich Saisoneröffnung.
Auf meiner Heimstrecke in Hellental stellten sich 231 Teilnehmer am Start auf.
Reichte meine Vorgereitung auf die Saison aus ? Das würde sich nach dem Start zeigen, da es die ersten 800 m im Dorf mit 12% Steigung zu bezwingen galt.

  • WarmUP2016_260

Rennmodus

von Hendrik Markworth

So... erster Formtest nach dem langen, nassen Winter. Den steilen Startanstieg hielt ich mich schön zurück, da den Heißspornen sowieso nach kurzer Zeit die Luft ausgeht. Bis kurz vorm Anstieg zur Verpflegung waren wir eine echt große Gruppe. Überall orange Trikots, wo man auch hinsah!. Zusammen mit Normen Carl erhöhte ich das Tempo und die Gruppe war gesprengt. Mit Lars L. und Sven P. ging es dann auf die letzte Runde, bei der ich ständig Attacken der Beiden ausgeliefert war.

  • 12631490_616699778470663_8854401272767721319_n

9. "Warm Up" Marathon in Hellental

NEWS | 04-04-2016 19:02:52 | Lars Messerschmidt

Am kommenden Sonntag, 10.04., ist es wieder soweit! Der DDMC Solling e.V. richtet bereits zum 9. Mal den „Warm Up“ Marathon in Hellental aus und läutet damit nicht nur die Mountainbike Rennsaison ein, sondern liefert auch das Auftaktrennen der Challenge4MTB Serie. Mit neun weiteren Veranstaltungen, u.a. in Dassel am 29. Mai und Neuhaus am 3. Juli, ist diese Mountainbikeserie die größte in Südniedersachsen und Ostwestfalen.

  • IMG-20160306-WA0006

Trainingslager Malle 2016

von Melanie Schünemann

Der letzte richtige Tag und das Fazit. Lars, Tobias und ich werden morgen um 9 Uhr am Hotel abgeholt. Pitten, Helder, Gerd und Jens haben noch bis nachmittags Zeit. Aber leider meinte es der Wettergott heute nicht gut mit uns. Es sollte eigentlich nach Randa gehen. Um 9.45 Uhr war wie immer treffen im Radkeller angesagt.

  • IMG-20160305-WA0000

Trainingslager Malle 2016

von Melanie Schünemann

So, heute wollte ich nochmal einen raus hauen. Küstenklassiker und jeden Tag die vielen Höhenmeter. Das ist doch alles luschig. Heute fahre ich nochmal eben Sa Calobra… Eins vorweg: ich verstehe jetzt, warum alle Radfahrer so scharf darauf sind, nach Sa Calobra zu fahren. Den Hinweg haben wir über Kloster Lluc genommen. Also wieder schön bergauf kurbeln. Mit dem entsprechenden Tempo kein Problem.

Unsere Sponsoren

Folge uns auf Facebook

Zum Anfang